Vermögensverwaltungsmandat mit alternativen Anlagen
Anlagen > Vermögensverwaltung > Vermögensverwaltungsmandat mit alternativen Anlagen 

Vermögensverwaltungsmandat mit alternativen Anlagen

Mit einem Alternativmandat profitieren Sie von einer Index-unabhängigen Bewirtschaftung ihrer Vermögenswerte mit der Beimischung von Hedge Fonds und weiteren nicht traditionellen Anlagen.

Ihr Nutzen auf einen Blick

  • Partizipation an Performance eines erweiterten Anlagespektrums (z.B. Volatilität, Zinsdifferenzen, Arbitrage etc.)
  • Index-unabhängige Vermögensverwaltung für ein absolutes Performanceziel
  • Minimierung des Anlagerisikos durch breite Diversifikation und aktive Bewirtschaftung
  • Eignet sich auch als Ergänzung zu einem Vermögensverwaltungsmandat Classic, um von erhöhten Renditechancen zu profitieren

Anlageopportunitäten in jeder Marktlage

Das Alternativmandat ist ein Vermögensverwaltungsmandat mit einer Anlagestrategie, die sich nicht an einen Index bindet. Durch diese erhöhte Flexibilität ist es möglich, bei steigenden Märkten eine Marktperformance zu erreichen und bei fallenden Börsen deutlich weniger zu verlieren als mit einer herkömmlichen Anlagestrategie. Opportunistische Marktchancen können jederzeit wahrgenommen werden.

Diversifikation und Effizienz

Die Anlagen im Alternativmandat erfolgen hauptsächlich in Anlagefonds, wobei der Anteil an Hedge Fonds auf maximal 50 Prozent beschränkt ist. Mindestens die Hälfte der Vermögenswerte werden in liquide Titel investiert, so zum Beispiel in effiziente Indexfonds (Exchange Traded Funds – ETF) oder Rohstoffe.

Anmeldung Newsletter