Publikationen > Blog > Stille Zeitzeugen

Stille Zeitzeugen

Franz Osterwalder

02.10.2017
Franz Osterwalder

 

Wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und in St. Gallen an der Ecke Poststrasse/Hintere Schützengasse der Fassade entlang nach oben blicken, sehen Sie, dass da in Grossbuchstaben der Name Ed. Sturzenegger prangt.

Ed. für Eduard, Gründer des traditionsreichen St. Galler Textilunternehmens Ed. Sturzenegger AG, der sein Unternehmen mit feinen Roben und Appenzeller Handstickerei zu internationalem Erfolg führte. Er unterstützte auch bedrängte Sticker der Ostschweiz und schenkte der Stadt St. Gallen eine Kunstsammlung mit bedeutenden Werken. Ich schätze, die Buchstaben hängen seit den frühen zwanziger Jahren an dieser Fassade, denn dies ist etwa der Zeitpunkt, an dem das Modehaus die Räumlichkeiten bezog. Sie zeugen von einer glanzvollen hundertjährigen Textiltradition, von Persönlichkeit und von St. Galler Unternehmergeist. Es fasziniert mich und lässt mich zugleich ehrfürchtig aufblicken.

Seit Kurzem sind unsere Büroräumlichkeiten im dritten Stockwerk dieses traditionsreichen Gebäudes, das perfekt zu unserem Charakter passt. Die Wurzeln der Banque CIC (Suisse) gehen auf den Deutsch-Französischen Krieg zurück, vor über 140 Jahren, als wir Unternehmen im Elsass als junge Bank unterstützten, nachdem sich alle anderen Banken aus diesem Markt zurückgezogen hatten. Dies hat uns geprägt. Auch heute widersetzen wir uns dem Trend der Konsolidierung und Fokussierung der Banken.

Wir wachsen weiter, schärfen unsere Kompetenzen in den Bereichen, welche den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen, und setzen einen Fuss dorthin, wo wir denken, dass wir einen klaren Mehrwert bieten. Am 1. September 2017 haben wir in St. Gallen unsere neunte Niederlassung eröffnet. Wir sehen ein bedeutendes Potenzial in der Ostschweiz. St. Gallen hat eine hohe Lebensqualität und ist ein aktiver Wirtschaftsstandort, an dem sich vor allem hoch spezialisierte und innovative KMUs angesiedelt haben. Speziell für sie und anspruchsvolle Privatkunden stellen wir eine interessante Alternative dar. Ausserdem sollen Kunden aus der Ostschweiz einen einfacheren und direkteren Zugang zu unseren Dienstleistungen haben. Wir legen viel Wert auf den persönlichen Kontakt und Austausch und setzen uns gerne mit unseren Kunden an einen Tisch, um gemeinsam die beste Lösung zu finden. Gerade auch weil unsere Beratung sowohl das private wie auch das kommerzielle Finanzgeschäft umfasst und alle Phasen eines Lebens- oder eines Unternehmenszyklus abdeckt, begleiten wir unsere Kunden immer sehr eng. Die geografische Nähe erleichtert uns dies. In St. Gallen starten wir mit einem etablierten Team, das sich und die lokalen Gegebenheiten kennt und gut funktioniert. «Never Change a Winning Team», pflegt man zu sagen. Deshalb bin ich sehr glücklich, Anlagespezialist Markus Blaser, Private Banker Christoph Zürcher sowie Laila Hertli als Assistentin bei der CIC an meiner Seite zu wissen.

Ich habe bei der Migros Bank im Premium Banking eng mit ihnen zusammengearbeitet und mit ihnen ein Netzwerk aufgebaut, das aus sehr langen Partnerschaften und tiefen Beziehungen besteht. Darauf möchten wir nun gemeinsam aufbauen. Die Banque CIC (Suisse) hat mich aufgrund ihres einzigartigen Geschäftsmodells als Privatbank unter den Universalbanken überzeugt. Hier ist man sehr nahe beim Kunden, geht vollständig auf seine Bedürfnisse ein, hier wird Unternehmertum wirklich gelebt. In diesen zweifellos von Unternehmergeist beseelten Gemäuern in St. Gallen, diesen stillen Zeitzeugen, werden wir weiterwachsen und für eine anspruchsvolle Ostschweizer Klientel eine probate Alternative sein. Wir kennen das Potenzial unserer Region. Lernen Sie jetzt unseres kennen.


Die Kolumne widerspiegelt die persönliche Meinung des Autors.


Franz Osterwalder ist Leiter der Niederlassung in St. Gallen und verantwortlich für die finanziellen Anliegen der Ostschweizer Unternehmen, Unternehmer und Privatpersonen. Franz Osterwalder ist seit 1999 in leitenden Positionen in der Finanzindustrie tätig. Er verfügt über einen Executive Master of Financial Planning and Consulting der Fachhochschule in St. Gallen.




Archiv