Blog

3 Jahre CIC Primus-Fonds: Jäger der verlorenen Rendite – CIC perspectives Snapshot

3 Fragen an Mario Geniale, Chief Investment Officer der Banque CIC (Suisse) über den hauseigenen CIC High Yields Primus Fund, der heute seit genau drei Jahren auf dem Markt ist und in einem sehr anspruchsvollen Umfeld für Obligationenanleger in Schweizer Franken nach Rendite “jagt“.

Der CIC High Yields "CHF Primus" hat nun drei Jahre hinter sich. Sie haben die Messlatte mit der Bezeichnung Primus=Klassenbester hoch angesetzt. Hand aufs Herz, haben Sie die Erwartungen erfüllt?

Wenn man auf die 3 Jahre Primus zurückschaut, kann man mit Stolz sagen, dass wir etwas Einzigartiges in der Schweiz kreiert haben. Zwei Kriterien machen den Fonds einzigartig.

  • Erstens, der Primus ist der einzige Fonds der Schweiz, der in Obligationen mit überdurchschnittlichen Renditen investiert (AAA – B-) und dabei aber stets ein Durchschnittsrating von mindestens BBB- sicherstellt und damit im Investment-Grade Bereich bleibt.
  • Zweitens investiert der Primus ausschliesslich in Anleihen, die auf Schweizer Franken lauten, also keine Fremdwährungen hält.

Diese Kombination macht den Fonds sehr wertvoll gerade auch für institutionelle Anleger.

 

Obschon wir in den letzten drei Jahren bis in den Minusbereich sinkende Zinsen gesehen haben, konnte der Primus den breiten Obligationenindex (SBR14T) schlagen. Vor Kosten haben wir in diesen 3 Jahren über 9% zugelegt, der breite Index dagegen lag unter 9%. Wir haben damit schon vieles erreicht, aber die Primus Mission kommt nun erst in die wirklich spannende Phase. Während die Zinsen gefallen und gefallen sind, können sie kaum mehr weiter fallen und alle Obligationenanleger fürchten die Zinswende. Der Anlagenotstand im Fixed Income erreicht seinen Höhepunkt. Mit dem Primus bieten wir hier eine einzigartige Alternative und haben über drei Jahre beweisen können, dass es funktioniert.

 

Im 2012 haben wir mit CHF 19 Mio. Fondsvolumen angefangen und liegen heute bei CHF 80 Mio. Unser Ziel sind CHF 100 Millionen in den nächsten Monaten zu erreichen. Und in weiteren drei – fünf Jahren streben wir ein Volumen von über CHF 300 Millionen an, denn den Markt wächst und das Bedürfnis auch.

Der CIC Primus gehört in jedes Obligationenportfolio in Schweizer Franken!

Wie kam es zur Idee den einzigen höher verzinslichen Fonds in Schweizer Franken zu lancieren?

Unterirdische Renditen im 2011 führten dazu, dass mein Kollege und Fixed Income Spezialist Luca Carrozzo und ich uns überlegen mussten, wie wir unsere Kunden, welche bei uns ein Mandat abgeschlossen haben, davor bewahren können mit Obligationen Geld zu verlieren. Wir entwickelten diese Idee, welche uns ermöglicht in den Mandaten 3% Coupon zu generieren. Die Situation verschlechterte sich auf den Zinsmärkten und die Renditen kamen immer wie mehr zurück. Somit konnten wir auch bei Institutionellen Anleger das Interesse wecken.

 

Die Jagd nach Rendite hat mittlerweile viele grosse Anleger erfasst und uns auch eine höhere Visibilität gebracht. Unsere Anlagekompetenz im festverzinslichen Bereich wird sichtbar und belegbar. So konnten wir dank unserem aktiven Ansatz im Fondsmanagement einen echten Mehrwert bieten, indem wir Risiken frühzeitig erkannt haben (z. B. Russland Anfang 2014 oder vor Kurzem Glencore). Auch haben wir Überreaktionen des Marktes für Zukäufe genutzt, wie z.B. bei Meyer Burger Ende letzten Jahres.

 

Als kleine Universalbank müssen wir uns mit spannenden Nischenprodukten von der Masse abheben. Wir glauben, dass unser CIC High Yields "CHF Primus" ein Unikat ist, welches uns hilft, uns als alternative Spezialisten im Bereich der Vermögensverwaltung zu positionieren.

Wie sehen Sie die Zukunft für den Primus?

Der CIC Primus gehört in jedes Obligationenportfolio in Schweizer Franken! Wir sind überzeugt, dass es im jetzigen Zinsumfeld noch anspruchsvoller wird Geld mit Obligationen zu verdienen. Die Renditen für herkömmliche Obligationen sind absurd tief und für Rendite muss der Obligationenanleger entweder hohe Risiken oder extrem lange Laufzeiten in das Portfolio kaufen. Unser Produkt ermöglicht dem Kunden in einen breit diversifizierten Fonds zu investieren, welcher die Risiken täglich überwacht und eine starke Alternative und Ergänzung im Bondportfolio sein kann.

 

Wir sind der Meinung, dass der Fonds weiterhin die historische Performance von annualisiert 3% vor Kosten erzielen kann. Zudem bieten wir eine ausschüttende Tranche, welche nun in den letzten zwei Jahren einen Coupon von jeweils 3% ausbezahlt hat. Das rechnet sich.