Engagements mit Tradition – Soziokulturelles Engagement

Als Bank mit genossenschaftlichen Wurzeln engagieren wir uns seit Jahren im soziokulturellen Bereich. Unser langfristiges Ziel ist es, einen positiven Beitrag an das kulturelle Leben in der Schweiz zu leisten und Benachteiligte durch unser Engagement zu unterstützen.

International Circus Festival YOUNG STAGE Basel

Es ist für uns selbstverständlich, auch in herausfordernden Zeiten unsere Werte wie Engagement und Zuverlässigkeit, Fairness und Partnerschaft nicht nur als Lippenbekenntnis in unserem Leitbild zu führen, sondern konkret zu leben. Darum haben wir nicht gezögert, unser langjähriges Engagement mit dem renommierten Zirkusfestival YOUNG STAGE als Presenting Partner gerade in dem Jahr zu verlängern, in welchem das Festival aufgrund der Corona-Pandemie gar nicht stattfinden konnte. YOUNG STAGE fördert nicht nur die künstlerischen Fähigkeiten der jungen Generation, sondern bietet eine Plattform, auf der sich diese professionellen Artistinnen und Artisten als Unternehmer gegenüber den grossen Veranstaltern positionieren können, um langfristig Erfolge zu feiern.

 

Stiftung Wunderlampe

Neu engagieren wir uns seit 2020 für die Stiftung Wunderlampe. Sie erfüllt Herzenswünsche schwer kranker und behinderter Kinder. Die Erlebnisse sind massgeschneidert und einzigartig und machen es den Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien möglich, Momente des Glücks und der Unbeschwertheit zu geniessen. Speziell im Corona-Jahr 2020 war es für schwer kranke Kinder und Jugendliche schwierig, am sozialen und kulturellen Leben teilhaben zu können. Die Stiftung Wunderlampe hat sich der Situation angepasst und Herzenswünsche auch online erfüllt, so zum Beispiel ein Videogespräch mit dem Komikerduo Divertimento inklusive einer spontanen Show-Einlage, ein virtuelles Treffen mit einem Patrouille Suisse-Piloten oder einer Wanderung mit der Heidi-Darstellerin Anuk Steffen zum Originalschauplatz auf die Alp Perfils. Seit Gründung der Stiftung im Jahr 2001 konnte das Traumteam der Stiftung Wunderlampe bereits mehr als 2 000 individuelle Wünsche erfüllen. Wir freuen uns, weitere Herzenswünsche mitfinanzieren zu dürfen.

 

DreamTeam des FC Basel

Mit dem FCB-DreamTeam unterstützen wir ein besonderes Team des FC Basel 1893. Vor über 20 Jahren gegründet, hat sich das DreamTeam zum Ziel gesetzt, körperlich und geistig beeinträchtigten Menschen das Fussballspielen und die Beteiligung am Vereinsleben zu ermöglichen. Die aktuell vier Mannschaften treiben wöchentlich zusammen Sport, nehmen an rund sechs Turnieren teil, erleben spezielle Trainingsevents, wie beispielsweise ein Training mit dem FCB-Gotti (Elisabeth Mayr, FCB NLA Frauenmannschaft) und dem FCB-Götti (Taulant Xhaka, 1. Mannschaft des FCB) und gemeinsame Aktivitäten neben dem Fussballplatz. Dabei trainieren sie nicht nur die Beine, sondern auch Teamgeist, Partnerschaft und Entscheidungsfreude. Highlight für die rund 70 Fussballspielerinnen und -spieler ist das jährliche eigene DreamTeam-Pfingstturnier, an welchem über zehn Teams aus der Schweiz und Deutschland teilnehmen. Wir sind stolz, ab der Saison 2021/2022 als Presenting Partner dieses einzigartigen Teams aufzutreten, bei dem die Lebensfreude und die Begeisterung für Teamsport im Vordergrund stehen.

 

New Heart Foundation

Die Stiftung "New Heart" setzt sich dort ein, wo kaum jemand hinschaut: Sie unterstützt Kinder aus ärmsten Verhältnissen in Malindi, einer kenianischen Küstenstadt im Norden von Mombasa. Eine geregelte Schulbildung oder eine warme Mahlzeit ist für diese Kinder nicht selbstverständlich. Die Bank CIC und die "Les Amis de New Heart Foundation" unterstützen die Kinder von Malindi, die nicht genug zu essen haben und keine Schule besuchen können. Mit dem Bau und dem Betrieb einer Primarschule und einer Herberge leisten wir einen Beitrag im Kampf gegen den Hunger, die Armut und gegen den Analphabetismus und die Perspektivlosigkeit. Wir versuchen, den Kindern von Malindi eine hoffnungsvolle Perspektive für ihre Zukunft zu geben. Rund 30 Kinder aus den ärmsten Familien werden hier versorgt und ausgebildet. Sie sollen zukünftig sicherstellen, dass es ihnen und ihren Kindern besser geht als den Generationen vor ihnen.

 

Mitarbeitende engagieren sich – Stiftung Pigna

Die Erfahrungen der vergangenen Jahre, in denen die Bank CIC ihren Mitarbeitenden, wie auch 2020, die Möglichkeit für soziale Arbeit in diversen Aktionen gegeben hat, motivierten die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle Zürich, für einen Arbeitstag die Finanzwelt zu verlassen und ihre Arbeitskraft der Stiftung Pigna zur Verfügung zu stellen. Die Stiftung Pigna fördert, unterstützt, betreut und beschäftigt Menschen mit Behinderung in ihrem Lebens-, Arbeits- und Wohnraum in Bülach und Kloten. In der Werkstatt in Bülach halfen die Bank CIC Mitarbeitenden, Weihnachtsgeschenke herzustellen: Zusammen mit den Mitarbeitenden mit Behinderung der Stiftung Pigna wurden Stoffe bedruckt, Kordeln geknüpft, Kartonschachteln gefaltet und oft und viel gelacht. Die CIC Mitarbeitenden beschrieben diesen Tag als sehr bereichernde Lebenserfahrung. Sie haben es geschätzt, mit Menschen zu arbeiten, die im Leben anderen Herausforderungen gegenüberstehen als Bankangestellte. Der Austausch, und die gegenseitige Anerkennung für die geleistete, wertvolle Arbeit waren für die Kollegen der Geschäftsstelle Zürich ein unvergessliches Erlebnis und ein gutes Bespiel für das soziale Engagement der Mitarbeitenden der Bank CIC.

Ihr Kommentar