Säule 3a: Wie Sie Ihre Rendite verdoppeln können

Gut, dass Sie über die Säule 3a für das Alter sparen. Aber nutzen Sie auch alle Möglichkeiten? Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre Rendite mit 3a-Fonds verbessern, ohne zu grosse Risiken einzugehen.

Bestimmt liegt Ihr Vorsorgegeld auf einem 3a-Konto brach, obwohl Sie wissen, dass diese Gelder kaum noch verzinst werden und das Sparen mit 3a-Vorsorgefonds langfristig mehr Rendite für Ihre dritte Säule verspricht. Sie möchten kein Risiko eingehen.


Das erstaunt mich nicht. Tatsache ist, wer für das Alter vorsorgt, sucht Sicherheit. Das zeigen auch die neusten Zahlen der dritten Studie zur privaten Vorsorge Säule 3a in der Schweiz. Der typische Vorsorgesparer will nur überschaubare Risiken eingehen. Er weiss, auf seinem 3a-Konto ist das Geld sicher.

Auch mit einer konservativen Anlagestrategie können Sie Ihre Rendite erhöhen.

Sicher ist sicher, keine Frage. Doch Sie müssen nicht von Ihrer konservativen Risikopolitik abweichen, um von den Aktienmärkten profitieren zu können. Werfen Sie einen Blick auf die 10-Jahres-Performance Ihres 3a-Kontos und vergleichen Sie diese mit der durchschnittlichen Rendite von 3a-Fonds. Sie werden erkennen: auch mit einer sehr konservativen und damit risikoarmen Anlagestrategie hätten Sie in den letzten zehn Jahren eine doppelt so hohe Rendite erwirtschaften können. Ob Sie nun sicherheitsorientiert oder risikofreudig sind, für jedes Anlegerprofil gibt es die richtige Strategie und die passenden Vorsorgefonds.

10-Jahres-Performance-Vergleich
10-Jahres-Performance-Vergleich: Die Grafik zeigt die durchschnittlichen 10-jährigen Renditen der unterschiedlichen Fondskategorien beim 3a-Wertschriftensparen mit der Bank CIC und beim 3a-Kontosparen. Der Vergleich basiert auf der vergangenen Performance und ist kein Indikator für die zukünftige Wert­entwicklung. Stichtag: 31.12.2018, Basis: Vorsorge­fonds im 3a-Wertschriftensparen der Bank CIC, Rendite Aktien basierend auf Benchmark-Berechnung, Quellen: Bloomberg, VZ Vermögenszentrum.

Das Risiko können Sie weiter reduzieren, indem Sie einen Anlagehorizont von vier Jahren oder mehr wählen. Das heisst nicht, dass sich die Risiken in jedem Fall vermindern. Doch bei einer langfristigen Investition ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Sie Kurskorrekturen wieder wettmachen können. Ausserdem profitieren Sie bei einer regelmässigen Einzahlung von kleineren Beträgen – und dies über mehrere Jahre – vom Durchschnittskosteneffekt: Bei hohen Börsenkursen werden für Sie weniger Anteile gekauft und bei tieferen Kursen mehr.


Ich rate Ihnen, nutzen Sie das gesamte Potenzial des Sparens mit der dritten Säule. Geben Sie sich nicht mit der jährlichen Steuerersparnis zufrieden, werden Sie aktiv und nehmen Sie das Sparen mit 3a-Vorsorgefonds nochmals genauer unter die Lupe. Auch wenn es bei einer konservativen Anlagestrategie nur ein kleiner Renditeunterschied ist, es ist Geld, das Sie bei der Pensionierung zusätzlich haben oder nicht haben. Denken Sie an die grossen Reisen, die Sie sich vielleicht eher leisten können. Aber Achtung: Wir sprechen von Reisen nach Ihrer Pensionierung. Das mit 3a-Vorsorgefonds erwirtschaftete Geld ist wie beim 3a-Konto gebunden – aber auch steuerfrei.

Ihr Kommentar

Die Bank CIC behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche und themenfremde Kommentare oder für Kommentare in Mundart bzw. in Fremdsprachen (ausser Französisch, Italienisch und Englisch). Kommentare mit Pseudonymen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht.