Blog

Vorausschauen für die nächste Generation

Vorausschauen kann man am besten, wenn man auf eine breite Erfahrung zurückblickt.

Seit bald acht Jahren bin ich bereits bei der Bank CIC und seit insgesamt 22 Jahren in der Branche tätig. Dabei habe ich zahlreiche Kundinnen und Kunden bei der Verwirklichung ihrer Ziele begleiten dürfen.

 

Im Laufe der Zeit hat sich das Umfeld enorm gewandelt. Und auch unsere Kundschaft hat sich verändert: Kunden haben klare Vorstellungen, was sie wollen und was sie von einer Bank erwarten. Sie sind – nicht zuletzt dank dem Internet – sehr gut informiert und kennen die Angebote und Konditionen der Konkurrenz. Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir als Bank das notwendige Know-how und die Erfahrung mitbringen, um unseren Kunden den entscheidenden Mehrwert zu bieten. Und noch wichtiger: Dass wir das nötige Mass an Flexibilität besitzen, um auf die Bedürfnisse einzelner Kunden einzugehen.

 

Im Grundsatz geht es darum, mit dem Kunden und für den Kunden weiter zu denken – den Blick und das Wissen darauf auszurichten, was auf den Kunden zukommt und immer einen Schritt voraus zu sein. Dabei sollen nicht nur die Situation des Kunden, sondern auch seine Ziele und Wünsche berücksichtigt werden. Was ist dem Kunden wichtig? Wie sieht er seine Zukunft? Was ist mit der "Next Generation"? Und was geschieht, wenn es keine Nachfolger gibt?

 

Eine Kundin, die ich schon lange betreue, besitzt einen Gutshof mit angrenzendem See aus altem Familienbesitz. Der Kundin war es schon immer ein Anliegen, sich sozial zu engagieren, weshalb Sie vor ein paar Jahren eine gemeinnützige GmbH gegründet hat, die im Landschafts- und Tierschutz aktiv ist. Bei unserem letzten Gespräch hat mich die Kundin darauf angesprochen, dass sie den Fokus nun verschieben und ihre Finanzen auch für die Zeit nach ihrem Ableben gut aufstellen möchte. Es geht also um eine Neuordnung der Nachfolgeplanung. Da wir bei der Bank CIC über ein grosses Netzwerk verfügen, welches wir jederzeit aktivieren können, begleite ich die Kundin bei diesem Vorhaben – zusammen mit Steuer-, Rechts- und Stiftungsexperten. Gemeinsam mit der Kundin kommen wir zum Entschluss, die GmbH in eine gemeinnützige Stiftung zu überführen, welche sich unter anderem mit Themen der nachhaltigen Energiegewinnung befassen wird. Dabei soll der Gutshof, der ihr sehr am Herzen liegt, ein Teil der Lösung werden, um diesen zu erhalten.

 

Denn vorauszuschauen heisst auch, sich für die nächsten Generationen zu engagieren.

Kampagne #Flexibilität der Bank CIC.