Verbessern Sie Ihre Altersvorsorge mit 3a-Vorsorgefonds

Wissen Sie, welches Thema Herr und Frau Schweizer am meisten beunruhigt? Gemäss dem Sorgenbarometer 2018 der Credit Suisse ist es die Altersvorsorge. Überrascht Sie das? Mich nicht.

Nach dem Scheitern der beiden Vorlagen «Reform der Altersvorsorge 2020» braucht es mehrheitsfähige Lösungsvorschläge von der Politik. Diese finden sich teilweise im nächsten Reformpaket. Die Reform «AHV 21» beinhaltet unter anderem die Anhebung des Rentenalters für die Frauen auf 65 und eine Erhöhung der Mehrwertsteuer. Ob in einem zweiten Schritt das Rentenalter generell auf 67 angehoben wird, steht noch in den Sternen.

 

So oder so: Am besten nehmen Sie Ihre Altersvorsorge im Rahmen der Säule 3a selber in die Hand. Denn es steckt neben wesentlichen Steuerersparnissen noch viel weiteres Potenzial in ihr.

Zugegeben, die Zeiten, in denen das Vorsorgeguthaben der Säule 3a mit 3 % und mehr verzinst wurde, sind vorbei. Aktuell liegt die Verzinsung zwischen 0 und 0.40 %, je nach Finanzinstitut. Ungeachtet dessen besteht die Chance auf wesentlich bessere Renditen. Möchten Sie wissen, wie das funktioniert?

Erfahren Sie jetzt ganz einfach auf cic.ch/vorsorgesparen, wie Sie Ihre Vorsorgegelder optimieren können

Ganz einfach: Legen Sie Ihre Säule-3a-Guthaben oder einen Teil davon in Vorsorgefonds an. Wenn Sie die letzten zehn Jahre bei der Bank CIC in einen Vorsorgefonds mit einem durchschnittlichen Aktienanteil von 45 % investiert haben, erzielten Sie eine Mehrrendite von über 49 % gegenüber dem klassischen 3a-Konto der Bank CIC. Gerade deshalb ist es erstaunlich, dass gemäss aktuellen Vorsorgekennzahlen, nur jede vierte Person 3a-Vorsorgefonds für den Vermögensaufbau einsetzt.

Ein Grund könnte sein, dass der Dschungel von unzähligen Vorsorgefonds die Kunden verunsichert und verwirrt. Deshalb schaffen wir mit unserer neuen Plattform «cic.ch/vorsorgesparen-Vorsorgesparen» jetzt Abhilfe.

Welcher Vorsorgefonds ist der richtige für Sie? Welcher passt zu Ihrer Risikobereitschaft und Ihrem Anlagehorizont? Anhand dieser und weiterer Fragen unterstützen wir Sie unkompliziert bei der Entscheidungsfindung. Nehmen Sie mich beim Wort: Sie finden den Anlagefonds, der Ihren Bedürfnissen em besten entspricht. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Meine Tipps zur Säule 3a

  1. Profitieren Sie vom jährlichen Steuerabzug und zahlen Sie schon in jungen Jahren auf das 3a-Konto ein.
  2. Ziehen Sie Nutzen aus einer ganzjährigen Vorzugsverzinsung, indem Sie bereits Anfang Jahr auf das 3a-Konto einzahlen.
  3. Mit mehreren 3a-Konton verringern Sie später die Steuerprogression durch einen gestaffelten Bezug.
  4. Investieren Sie ab einem Anlagehorizont von vier und mehr Jahren in Wertschriften und erhöhen Sie so die Renditechancen.
  5. Diversifizieren Sie optimal, indem Sie Ihr Geld gestaffelt anlegen.
  6. Grundsätzlich gilt: Je länger Ihr Anlagehorizont ist, desto höher sollte die Aktienquote sein – unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Risikobereitschaft.

Mein Geheimtipp: Die Bank CIC schenkt Ihnen die Pauschalgebühr für 2019!*

* Gilt für erstmalige Fondzeichnungen bis zum 31.12.2019

Ihr Kommentar

Die Bank CIC behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche und themenfremde Kommentare oder für Kommentare in Mundart bzw. in Fremdsprachen (ausser Französisch, Italienisch und Englisch). Kommentare mit Pseudonymen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht.