Bild News Detail
Neuigkeiten 

Banque CIC (Suisse) expandiert und eröffnet eine Niederlassung in St. Gallen

31.08.2017

Am 1. September 2017 eröffnet die Banque CIC (Suisse) in St. Gallen ihren neunten Standort. Die Unternehmerbank setzt damit ihr Wachstum fort und ist neu auch in der wirtschaftlich aktiven und attraktiven Region Ostschweiz präsent. Geführt wird die Niederlassung vom erfahrenen St. Galler Bankier Franz Osterwalder.

Niederlassung St. Gallen, Poststrasse 17

Niederlassung St. Gallen, Poststrasse 17

Mit ihrem einmaligen Ansatz bietet die Banque CIC (Suisse) die individuelle Betreuung einer Privatbank und die breite Produktpalette einer Universalbank. Nebst dem Private Banking und dem Hypothekargeschäft will die Bank vor allem Unternehmen und Unternehmern individuelle Lösungen für anspruchsvolle Finanzbedürfnisse bieten.

Die Banque CIC (Suisse) verfolgt seit Jahren eine geographische Expansion in der Schweiz und setzt ihren Wachstumskurs mit dem neuen Standort in St. Gallen fort. Nach den Standorten Basel (Hauptsitz), Zürich, Genf, Lausanne, Neuchâtel, Fribourg, Sion und Lugano ist St. Gallen die neunte Niederlassung der Banque CIC (Suisse) in der Schweiz. Auch die Produktpalette wird laufend ausgebaut und deckt mit Angeboten wie dem Corporate Finance, Private Equity und Factoring auch viele Spezialdienstleistungen ab.

Unter Leitung des gebürtigen St. Gallers Franz Osterwalder kümmert sich ein vierköpfiges Team ab dem 1. September 2017 um die finanziellen Anliegen einer anspruchsvollen Ostschweizer Klientel. Franz Osterwalder baute in den letzten zehn Jahren das Premium Banking der Migros Bank AG in der Region Ostschweiz auf und ist seit 1999 in leitenden Positionen in der Finanzindustrie tätig. Er verfügt über einen Executive Master of Financial Planning and Consulting der Fachhochschule in St. Gallen und wird von Markus Blaser, Christoph Zürcher, dipl. Business Banker NDS HF, und Laila Hertli in der Kundenbetreuung unterstützt. Alle Kundenberater verfügen über ausgewiesene Fachkenntnisse und über eine langjährige Erfahrung in der Betreuung von Kunden mit anspruchsvollen Finanzbedürfnissen.

Thomas Müller, CEO der Banque CIC (Suisse), erläutert: „Wir sehen ein bedeutendes Potenzial in der Ostschweiz und möchten den Kunden in der Region am Dreiländereck D-Ö-CH einen Mehrwert gegenüber den Standarddienstleistungen bieten. Insbesondere für die vielen spezialisierten und innovativen Unternehmen und Unternehmer, die sich hier angesiedelt haben, stellen wir als Privatbank unter den Universalbanken eine interessante Alternative dar. Wir verbinden eine über 100-jährige Schweizer Tradition mit der Solidität einer der bestkapitalisierten Bankengruppen Europas. Und wir bieten unseren anspruchsvollen Kunden Lösungen aus einer Hand für ihre individuellen Finanzierungs-, Abwicklungs- und Anlagebedürfnisse. Ich freue mich, dass jetzt auch Kunden in der Ostschweiz einen direkteren Zugang zu unseren Dienstleistungen haben.“

Christoph Bütikofer, Leiter Region Deutschschweiz der Banque CIC (Suisse), ergänzt: „Mit Franz Osterwalder konnten wir einen ausgewiesenen und erfahrenen Banker gewinnen, der die Ostschweiz und die Gegebenheiten des Marktes sehr gut kennt und gut vernetzt ist. Ich freue mich, dass er und sein Team unsere Ostschweizer Kunden künftig aus St. Gallen eng begleiten und bestens beraten werden.“

v.l.n.r.: Christoph Zürcher, Franz Osterwalder, Laila Hertli und Markus Blaser

 

Zur Medienmitteilung

Zur Niederlassung St. Gallen